Lieblingsplätze

Die kuscheligen Polster auf dem Sofa, der beruhigende Ausblick in den Garten, die Ungestörtheit  in der Kellerwerkstatt. All das können Gründe sein, warum ein bestimmter Platz einem ganz besonders gut gefällt.

Wo ist dein persönlicher Lieblingsplatz in der Wohnung? Was ist so besonders daran? Und weißt du eigentlich, wo die Lieblingsplätze deiner Mitbewohner*innen sind? Dieser Frage ging ich schon 2002 in der Broschüre „Wohnalltag“ in Zusammenarbeit mit dem Frauenbüro Salzburg nach. Um die Lieblingsplätze aller (aber auch die ’Stress’-Zonen) zu entdecken, findest du darin auch eine Anleitung für ein Familienspiel.

Übrigens: Lieblingsplätze ergeben sich nicht nur einfach, man kann sie sich auch ganz bewusst einrichten, denn jede*r sollte so eine gemütliche Ecke für sich haben. 

Ein paar Ideen: Eine Hängematte auf dem Balkon, eine Nische mit einem Polster und einem bunten Tuch, ein Lesesessel, ein Fensterbrett …