Bericht – PRAXISTAG „Barrierefreiheit in Einzelhandel und Tourismus“ Stadtmarketing Austria

Startseite/Allgemein/Bericht – PRAXISTAG „Barrierefreiheit in Einzelhandel und Tourismus“ Stadtmarketing Austria

Bericht – PRAXISTAG „Barrierefreiheit in Einzelhandel und Tourismus“ Stadtmarketing Austria

Der Stadtmarketing Austria Praxistag zum Thema „Barrierefreiheit in Einzelhandel und Tourismus“, welcher am 12. Juni in Hall in Tirol stattfand, stieß auf großes Interesse seitens der österreichischen CitymanagerInnen und Tiroler Unternehmerschaft. Es handelt sich dabei um ein Thema, das aber nicht nur den 60 TeilnehmerInnen der Tagung unter den Nägeln brennt: Bis 1.1.2016 wird Barrierefreiheit von öffentlich zugänglichen Räumlichkeiten gesetzlich gefordert. Bei Verstößen kann von den Betroffenen Schadenersatz wegen Diskriminierung gefordert werden.

Für mich ein Anlass, anhand von positiven und negativen Beispielen aus dem Stadtraum und dem Innenraum von öffentlichen Gebäuden, Hotels und Geschäften, etc., einen Überblick über bauliche Barrieren zu präsentieren. An der Fülle der nicht geglückten Umsetzungen, die teilweise in gutem Glauben erfolgten, ist zu erkennen, welche Wissenslücken hier immer noch bestehen.

Weitere Informationen zum Thema und zu den Referenten finden Sie auf der Homepage von Stadtmarketing Austria.