Bewegungspause statt in der Ecke stehen

War das zu Ihrer Schulzeit auch noch so? Wenn ein Kind nicht still sitzen konnte, sich aufregte oder laut war, musste es in der Ecke stehen.

In der Montague Consolidated School in Kanada ist das ganz anders. Im Gang sind mit einfachem Klebeband Bewegungsmuster aufgeklebt, ein kleiner Parcours mit Hüpf-Mustern, Schlangenlinien und anderen Bewegungsformen. Wenn ein Kind aus irgendeinem Grund dem Unterricht nicht aufmerksam folgen kann, wird es nicht in die Ecke gestellt, sondern in den Gang geschickt. Eine Runde im Bewegungsparcours und schon ist die Stimmung besser, der Bewegungsdrang ausgelebt und die Konzentration wiederhergestellt.

Kinder und Lehrer*innen sind von dem Konzept so begeistert, dass es von den jüngeren Klassen jetzt auch auf ältere Jahrgänge ausgeweitet wurde.

Die Erfahrungen der Lehrer*innen und SchülerInnen zeigen dieser Bericht von CBC News
und dieses Video auf der CBC Facebook-Seite.

Credit: (Pat Martel/CBC)