Else Neu

Die Stadt Wuppertal hat sich dazu entschlossen, dem geplanten Neubau der Else Lasker-Schüler Gesamtschule ein Partizipationsverfahren voranzustellen, um unter Beteiligung aller schulischen Akteure ein tragfähiges inhaltliches und räumliches Konzept zu entwickeln.

Schulcampus Neustift

In der Tiroler Gemeinde Neustift sollten mehrere, zuvor auf verschiedene Ortsteile verstreute Schulen zu einem Schulcampus zusammengeführt werden: Ein komplexes Vorhaben mit einer Vielzahl von Beteiligten und Bedürfnissen. Im Rahmen eines RAUM.WERTprozesses mit verschiedenen Workshops durften wir die Gemeinde dabei unterstützen, alle Ansprüche in einen Raumkatalog zu übersetzen.

Bildungscampus Anif

2022 wurde in Anif die neue Volksschule eröffnet, deren Planung wir mit einem RAUM.WERTprozess begleiten durften. Viele Visionen, die in unseren Workshops formuliert wurden, konnten realisiert werden: Die Schule in moderner Clusterbauweise besticht durch die offenen Räume und ihre Durchlässigkeit, die viel Bewegung, Integration und das Lernen im Freien ermöglichen.

Oh, wie schön ist Klagenfurt

Das vom RAUM.WERT vorbereitete und durchgeführte Symposium „Oh, wie schön ist Klagenfurt“ hatte sich zum Ziel gesetzt, die baulichen Schönheiten der Renaissancestadt Klagenfurt, ihren Schutz und ihre Erhaltung zu thematisieren. Es sollten Wege aufgezeigt werden, um das historische Erbe mit den Veränderungsprozessen und Erfordernissen einer modernen Stadtentwicklung in Einklang zu bringen.